TOP Ö 11: Verkehrliche Belange

Ortsbürgermeister Hermeling regt an, dass die Wirtschaftswege kontrolliert werden sollten. Hierbei sind die Befestigung der Seitenräume als auch die Kurvenbereiche auf Grünrückschnitte zu prüfen. Auf folgende Straßen wurde seitens der Ortsratsmitglieder hingewiesen:

-          Am Keienvenn

-          Alter Postweg

-          Kreuzung Brinkweg/Alter Postweg (insbesondere Sichtdreiecke)

-          Mühlendamm

-          Vennweg

 

Weiter wird darauf aufmerksam gemacht, dass öffentliche Seitenräume auch oftmals als Lagerplatz genutzt, Hofzufahrten mit zu hohen Borden eingefasst oder mit Warnschildern bestückt werden. In engeren Straßen kann dies bei Ausweichen des Gegenverkehrs zu Schäden an Fahrzeugen und Personen führen.

 

Bürgermeister Kaiser weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass bei solchen Angelegenheiten direkt Kontakt mit dem Ordnungsamt aufgenommen werden soll.

 

Zuletzt informiert Fachbereichsleiter Berning, dass im Zuge des Endausbaus vom Baugebiet Sandkamp II der Mühlendamm für kurze Zeit gesperrt werden muss, da im Kreuzungsbereich Mühlendamm, Drosselweg und Fasanenweg eine Fahrbahnaufpflasterung zum Zweck der Geschwindigkeitsreduzierung errichtet wird.