TOP Ö 6: Weitere Entwicklung der Bücherei St. Cyriakus

Nachtrag: 22.02.2018 Nummer 1

Frau Hülsing stellt anhand einer Präsentation die aktuelle Situation der Kirchenbücherei im Gemeindezentrum vor.

Dabei wird auf die weiteren Entwicklungsnotwendigkeiten im personellen, materiellen und räumlichen Bereich hingewiesen.

Herr Hollermann weist auf mögliche Regallösungen hin. Herr Elling bedankt sich für den Vortrag, und weist darauf hin, das der Bedarf zur Optimierung grundsätzlich gesehen wird, eine unmittelbare Umsetzung von Lösungen eher nicht möglich ist. Herr Walter verweist auf einige kurzfristig umsetzbare Lösungsmöglichkeiten, wie z.B. WLAN.

Herr Schöttler fragt nach den Gesamtkosten einer vollumfänglichen Optimierung. Frau Hülsing geht grob geschätzt von ca. 30.000 € aus. Herr Evers sieht ebenfalls den grundsätzlichen Bedarf einer Optimierung, verweist aber auch auf die nicht unmittelbar mögliche Umsetzung. Auch sollte die grundsätzliche Ausrichtung der Bücherei eruiert werden. Bürgermeister Kaiser verweist auf die kirchliche Trägerschaft und die damit verbundene grundsätzliche Zuständigkeit in der Kostenfrage. Ebenso verweist er auf mögliche Förderungen durch den Landkreis und die weitere Ausrichtung der Bücherei. Diese zukünftige Ausrichtung soll in einem gemeinsamen Gespräch mit der katholischen Kirchengemeinde abgestimmt werden. Der Bürgermeister initiiert einen entsprechenden Termin.

Eine Ausführung der Fachstelle für KÖB wird nachträglich zur Verfügung gestellt.